Hessencup Motocross Ende August in Aufenau

Motocross mit Zuschauern-

Am Wochenende vom 28. und 29. August richtet der MSC Aufenau sein zweites Hessencup Rennen des Jahres aus. Nachdem der Hessencup Auftakt im Juni noch ohne Zuschauer stattfinden musste, darf der Verein nach fast zwei Jahren wieder Gäste willkommen heißen.

Am Eingang zur Rennstrecke sind ein Impf- bzw. Genesungsnachweis vorzuzeigen. Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene müssen einen negativen Corona-Schnelltest (keinen Selbsttest), der nicht älter als 24 Stunden ist, vorweisen. Um die Wartezeit beim Einlass zu verringern besteht die Möglichkeit sich die Corona Selbstauskunft herunterzuladen und ausgefüllt mit zu bringen. (Dokument ist online ausfüllbar)

Offiziell dürfen 500 getestete und beliebig viele geimpfte und genesene Personen an der Veranstaltung teilnehmen. Nach aktuellem Stand (Samstagvormittag) ist der Anteil der nicht geimpften, nur getesteten so gering, dass die 500er Grenze nicht erreicht werden wird. Zuschauer, die aus anderen Gründen am Rennwochenende nicht vor Ort sein können, können die Veranstaltung nachmittags in einem Livestream mitverfolgen.

In insgesamt 14 Rennklassen gehen Fahrerinnen und Fahrer an den Start: Von 50 ccm Maschinen bis hin zu großen Solo-Motorrädern sowie Quads und klassischen Motorrädern ist für fast jeden etwas geboten. Vom MSC Aufenau sind mit von der Partie: Rick Baumgart, Sieger des Hessencup Auftaktrennens in der Evo Klasse, Lukas Brill (MX2 Jugend und MX2), Lukas Schmidt (MX2 Jugend), Marvin Röder (MX2), Daniel Schäffer (MX1), Henri Heise (MX1), Marlon Preifer (Quad – Jüngster Fahrer der Klasse), Karl Seipel (Classic) sowie in der Hobby Klasse: Olaf Pospiezsynski, Jens Kraft, Felix Reichard, Marek Schneider und Timo Lenk.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag den 28. August um 07:30 Uhr mit der Papier- und Fahrzeugabnahme. Die Trainingsläufe starten eine Stunde später und die Rennen schließlich um 12:50 Uhr. Am Sonntag geht es bereits um 07:15 Uhr mit Papier- und Fahrzeugabnahme los, die Trainings starten um 08:00 Uhr und die Rennen ab 11:35 Uhr. Für das Leibliche Wohl aller Fahrer und Zuschauer ist mit einem Outdoor Essens- und Getränkeverkauf gesorgt.

Translate »