Zufahrt Fahrerlager, Campingplatz,

Kinzigtal Motocross 28. April 2019

Von den Abfahrten der A 66 Frankfurt – Fulda, Bad Soden Salmünster und Bad Orb /  Wächtersbach ist die Zufahrt ausgeschildert

Für die Veranstaltung werden 2 Fahrerlager ausgeschildert.

An den Zufahrtswegen und entlang dem Autobahndamm ist kein Fahrerlager.

Das Fahrerlager 1 ist direkt an der Strecke mit der Schotterterrasse und drei weiteren Terrassen oberhalb des Zufahrtsweges auf Wiesengelände mit befestigten Zufahrten.

Die Schotterterrasse oberhalb vom Vereinsheim ist für die Teams der Deutschen Quad Meisterschaft reserviert.

Die nächsten drei WiesenterrassenTerrassen sind für die Teilnehmer am DMV Open-Pokal und DMV MX Ladies Cup.

Das Fahrerlager 2 „auf dem Berg ist soweit erforderlich DMV Open-Pokal und DMV MX Ladies Cup.

Hier ist ein neuer Stromverteiler zur Stromversorgung installiert.

Mit der Navieingabe  „63607 Wächtersbach, In den Pflanzenländern“ werden Sie direkt an die Einfahrt zur Strecke durch das Industriegebiet geführt.

Im Bereich des unteren Fahrerlagers ist auch das Festzelt.

Das Fahrerlager 2 befindet sich angrenzend auf dem Berg. Hier ist auch der Campingplatz ausgeschildert mit einer begrenzten Zahl von Stromanschlüssen für Wohnmobile / Wohnwagen.

Die Zufahrt zu diesem Fahrerlager ist ab der Ortsmitte  und zweigt von der Landstraße nach Bad Orb ab.

Aufgrund der starken Steigung  am geschotterten Waldrandweg besteht keine Möglichkeit mit Bussen oder Wohnmobilen zwischen beiden Fahrerlagern zu wechseln.

Bei Überfüllung von Fahrerlager 1 (direkt an der Strecke) muss zurück auf die Bundesstraße 40  gefahren werden. Dann links abbiegen Richtung Ortsmitte Aufenau und der Beschilderung folgen.

Sie erreichen das Motorsport-Gelände des MSC Aufenau über die Autobahn A66 Frankfurt-Fulda.
Sie benutzen entweder die Ausfahrt Wächtersbach, Bad Orb oder die Ausfahrt Bad Soden-Salmünster.
In beiden Fällen ist Ihre Fahrtrichtung Wächtersbach.

  • Aus Richtung Bad Soden-Salmünster fahren Sie Richtung Wächtersbach. Am Ortseingang von Aufenau (Verkehrsinsel) biegen Sie sogleich links ab und folgen diesem Weg unter der Autobahn hindurch und erreichen so die Sportanlage.
  • Von der Abfahrt Wächtersbach, Bad Orb kommend fahren Sie ebenfalls Richtung Wächtersbach, biegen jedoch vor erreichen der Kernstadt nach rechts in Richtung Aufenau ab. Aufenau durchfahren Sie bis zum Ortsausgang (Verkehrsinsel), um hier wiederum rechts abzubiegen, dem Weg zu folgen, und unter der Autobahn hindurch zur Rennstrecke.

 

Zu den Veranstaltungen stehen den Fahrern alle erforderlichen Infrastrukturen zur Verfügung.
Im Funktionsgebäude sind Duschgelegenheiten sowie Toiletten eingerichtet.
Ebenfalls untergebracht sind hier das Rennbüro und die Zeitnahme.
Weitere Toiletten werden im Fahrerlager vorgehalten.
Ein Teil des Fahrerlagers ist terrassenförmig angelegt, befestigt und mit einer wetterunabhängigen Zufahrt versehen.
Dieser Teil grenzt direkt an die Rennstrecke. Ein weiteres Fahrerlager liegt oberhalb dieser Anlage
auf ebenem Wiesen-Gelände das ebenfalls an einer wetterunabhängigen befestigten Zufahrt liegt.
Die Terrassenanlage verfügt über Stromversorgungsmöglichkeit, die gegen einen entsprechenden Kostenbeitrag genutzt werden kann.