Aktuell: 1683837 Besucher seit dem 15.01.2001

 Ausführungsbestimmung Nr. 1

Int. 44.DMV Kinzigtal Motocross, 24.04.2016 in Wächtersbach

 

Das Motorsportgelände des MSC Aufenau liegt im Naturpark Spessart.

Zur Vermeidung von Umweltschäden beim Tanken, Kette einsprühen und Reparaturarbeiten ist die Verwendung einer Benzin und ölfesten Matte nach den allgemeinen Umweltschutz-bestimmungen erforderlich.

 Leider wurden diese Arbeiten in der Vergangenheit oft ohne Beachtung dieser sicher sinnvollen Forderung durchgeführt.

 Die Verwendung von Schutzmatten ist deshalb grundsätzlich vorgeschrieben. Die Fahrzeuge sind immer auf den Matten abzustellen.

 Für Solomotorräder sind Matten, mindestens 1,0 x 1,60 m, Seitenwagen und Quads 1,80 x 1,80 m vorgeschrieben.

 Das Reinigen der Motorräder mit Druckreinigungsgeräten ist nur auf dem Waschplatz

im Fahrerlager gestattet. Es dürfen keine Reinigungsmittel verwendet werden.

 Jeder Teilnehmer der Veranstaltung ist für die Entsorgung des bei ihm anfallenden Abfalls

(z.B. Altöl, Reifen , Altteile, Papier usw.) selbst verantwortlich.

 Abfälle dürfen nicht auf dem Gelände zurückgelassen werden.

 Lagerfeuer dürfen im Fahrerlager nicht entzündet werden.

 

Wächtersbach, 12.04.2016

 

Karl Seipel                                                               Jürgen Schäffer                                                     

(Rennsekretär)                                                       (Rennleiter)